Tiergesundheitsexperten seit 1917
Einzigartige und wissenschaftlich geprüfte Produkte
Kompetente Fachberatung
2 min lesezeit

Wohlfühl Oase für Trockensteher und Vorbereiter | Dr. Dekker

Ich sehe die Trockenstehzeit als Urlaub für unsere Kühe die, die gesamte Laktation Hochleistungssport betrieben. Gib den Kühen Platz, Luft, Wasser, gutes Futter und behandel sie so wie du auch behandelt werden möchtest – Sie werden es dir mit viel Milch danken. 

18.03.2021, Letztes Update 18-03-2021
Dr. Dekker

"Als Tierarzt und Fütterungsexperte treffen und besuchen wir viele verschiedene Landwirte in verschiedenen Regionen und Ländern." Sagt Dr. Dekker.

Intro Dr. Dekker

 

Letztes Jahr im Sommer besuchte ich einen Milchviehbetrieb in Niedersachsen. Dieser Betrieb lag eingebettet von grünen Wiesen. Auf den Wiesen standen ein paar großrahmige Friesen Holstein Kühe. Nach einer kurzen aber herzlichen Begrüßung durch den Landirten starteten wir direkt mit dem Betriebsrundgang. Begonnen haben wir im Melkhaus. Hier stand ein Melkkarussel mit 40 Plätzen. Es wurden gerade die Frischmelker, die drei mal täglich gemolken werden, das zweitemal gemolken. Die Kühe, die auf dem Karussel ihre Runde drehten standen dort sehr entspannt und die Tiere im Wartehof warteten geduldig bis sie an der Reihe waren.

 

Wohlfühloase für Trockensteher und Vorbereiter

Der zweite Bereich den wir uns angeschaut haben und der meines erachtens das Highlight des Betriebes war, war der Vorbereiter und Abkalbebereich, der an dem Melkhaus angegliedert war. So stellte ich mir den perfekten Bereich für Trockensteher und Vorbereiter vor. Die Trockenstehtzeit wurde auf dem Betrieb zwei Phasig gestaltet. Die Frühtrockensteher standen in einem großzügig gestaltetem Einreiher mit einem Zugang zur Weide. Die Weide wird nach Wetter und Bedarf genutzt sagte der Betriebsleiter. Seine aussage wird mit lange im Kopf bleiben – „Ich sehe die Trockenstehzeit als Urlaub für unsere Kühe die, die gesamte Laktation Hochleistungssport betrieben. Wir melken um Durchschnitt 12800kg Milch pro Kuh Jahr da gebe ich Ihnen in der Zeit vor dem Kalben das zurück was sie während ihrer Laktation geleistet haben. Die Investition in diesem Bereich sind großgewesen und mögen auf dem ersten Blick unwirtschaftlich aussehen. Aber was ich hier in der Phase richtig mache, geben mir die Kühe in Sachen Leistung, Gesundheit und Fruchtbarkeit zurück“. Die zweite Phase des Trockenstehens verbringen die Kühe für 21-28 Tage in festen Abkalbegruppen. Dafür baute der Betriebsleiter fünf gleich große Gruppen für je 8 -10 Tiere. Einmal die Woche werden die Kühe die in den nächsten 21 Tagen Kalben in eine Gruppe zusammengefasst. Im hinteren Bereich befindet sich eine großzügig, mit Stroh eingestreute Liegefläche.

Zusätzlich befand sich dahinter noch ein Treibgang direkt zum Melkhaus. So konnte aus jeder Gruppe problemlos eine abgekalbte Kuh direkt zum Melken getrieben werden. Was mich besonders beeindruckt war die gesamt durchdachte Umwelt der Kühe. Im vorderen Bereich war für jede Kuh mindestens ein Fressplatz vorgesehen, in der Mitte war eine Tränke mit offener Wasserfläche positioniert die von allen Seiten zu erreichen war. Diese beiden Punkte sind sehr wichtig um hohe Futteraufnahmen bis kurz vorm kalben zu generieren. Der Betriebsleiter erklärte mir, dass die Festen unglaublich viel Ruhe in den Bereich gebracht haben und die Abkalbeergebnisse sich deutlich verbessert haben. Die Kühe Kalben in Ihren festen Gruppen meist ohne Hilfe, komplett alleine.

dry-cows-barn-auligk_180613_016-1Abkalbestall_Brokering_3 (1)-1

Hitzestress im Fokus

 Zusätzlich hatte der Betriebsleiter auf einer Exkursion in den USA gelernt, das Hitzestress für die Trockensteher und Vorbereiter negativ ist. Somit wurden direkt nach seiner Rückkehr Ventilatoren in dem Bereich so instaliert, dass ein permanenter Luftaustausch stattfindet. In den USA wird die Lüftung nicht nur über die Temperatur sonden ebenfalls über die Luftfeuchtigkeit gesteuert. Diese Kennzahl nennt man THI. Die kombination aus Temperatur und Luftfeuchtigkeit beschreibt den Hitzestress der Kühe am besten. Es kann passieren das sich bereits bei 22°C und hoher Luftfeuchtigkeit die Ventilatoren einschalten um dem Hitzestress der Tiere vorzubeugen. Noch völlig fasziniert gingen wir weiter in den Bereich der melkenden Kühe Es hab eine Färsengruppe die immer nur zu 80% belegt wird, um den Tieren den bestmöglichen start in die Laktation zu gewährleisten. Egal wo wir hingingen und guckten, konnten wir feststellen das die Prinzipien aus dem Bereich der trockenstehenden Kühen über all einzug gehalten haben. Der Betriebsleiter sagte, dass das sein Konzept zum Erfolg sei – gib den Kühen Platz, Luft, Wasser, gutes Futter und behandel sie so wie du auch behandelt werden möchtest – Sie werden es dir mit viel Milch danken.

 

Test

Arnout Dekker
Arnout Dekker
Hallo, ich bin Dr. Arnout Dekker, Experte für Betriebsmanagement aus den Niederlanden. Ich arbeite seit über 7 Jahren als Tierärztin in einer Privatpraxis und bin derzeit bereits seit 8 Jahren in der Futter- und Betriebswirtschaftsberatung tätig. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Ernährung der Kühe eines der wichtigsten Dinge für gesunde Kühe ist. Es ist meine große Leidenschaft, mit Landwirten zusammenzuarbeiten, ihnen zu helfen, das Management auf ihren Höfen zu verbessern, was zu gesunden Tieren und einer optimalen Produktion führt. Als Experte für Landmanagement treffe und besuche ich viele verschiedene Farmen in verschiedenen Ländern. Jeder mit seiner eigenen Geschichte, Art zu arbeiten, aber immer mit dem Ziel, große Pflege ihrer Kühe, während auch ihr Geschäft nachhaltig und profitabel zu halten. Einige Geschichten sind inspirierend und es lohnt sich zu teilen! Es ist immer schön zu lesen, wie andere Kollegen in Europa ihre Betriebe entwickeln und verbessern. Also schauen Sie sich die neueste Geschichte an!

Auch interessant